zurück

HPE Global Partner Summit und Discover 2019, Las Vegas

News | Events
24.06.2019 | René Pfister
Lesezeit 3 Minuten

Auch dieses Jahr durfte ich mit Vertretern von anderen HPE Partnern an die HPE Global Partner Summit und Discover –Veranstaltung nach Las Vegas reisen. Nach einer kurzen Angewöhnungsphase an Zeit und Temperaturen (sehr heiss draussen und viel zu kühl drinnen – aber das kennen wir ja bereits) startete der Event am Montagmorgen mit einer Tour durch die Transformation Zone. Schon da zeigte sich bald, dass die Hardware-Lösungen bei HPE nicht mehr so prominent im Mittelpunkt stehen, sondern Lösungsansätze, wie die IT einfacher, effizienter und sicherer aufgebaut und betrieben werden kann. So wurden uns ein paar Show-Cases aus der Praxis u.a. bei Walt Disney, Edge Computing bei Formula-E und IoT bei ABB vorgestellt. 

Die Schwerpunkte an der Partner Summit General Session, welche wieder durch Paul Hunter geführt wurde, waren Everything-as-a-Service mit Greenlake, die Intelligent Data Platform mit InfoSight und News vom HPE Next Programm. 

Greenlake ist bereits sehr erfolgreich und über den Erwartungen von HPE im Markt etabliert worden. HPE sieht Greenlake als eines ihrer strategischen Produkte, welches bis 2022 über alle Produktelinien eingeführt wird. Mit InfoSight hat HPE die branchenweit fortschrittlichste KI-Lösung für Infrastrukturen. InfoSight hat bis heute 1‘250 Trillionen Informationen ausgewertet, was zur Verhinderung von 1,58 Millionen Stunden an Ausfallzeiten geführt haben soll.

HPE hat ein sehr grosses, gut funktionierendes Partnernetzwerk und investiert über das HPE Next -Programm weiterhin sehr viel in neue Tools und Prozesse. So wird in diesem Jahr u.a. das Portal im Hintergrund mit SAP neu aufgebaut und so effizienter und einfacher für uns Partner gemacht. Die Super 6 sind weiterhin die strategische Richtungen, welche Paul Hunter uns in Form von Heros nochmals neu vorgestellt hat (siehe Photo). Dabei können wir auf wertvolle Informationen und Unterstützung aus den neu vorgestellten Portalen für Marketing, Social Media und Tech Pro Community rechnen.

 

Am 2. Tag startete dann auch die HPE Discover für die Kunden. In der General Session, die von Antonio Neri, CEO von HPE geführt wurde, wurden die Trends vom Vortag bestätigt. Es wurden interessante Erfolgsgeschichten von den HPE Kunden Walt Disney (StarWars Story mit CTO/CIO Tilak Mandadi), Venturi (Formula E, Susie Wolff – und ja, sie ist die Frau des erfolgreichen CEO‘s Toto Wolff vom Formel 1 Rennstall von Mercedes) und Purdue University (Dr. Richard Grant) präsentiert. Der CSO Phil Davis durfte dann nach der Hybrid Cloud Strategie das lang ersehnte neue Storage HPE Primera angekündigen. Es soll weltweit die intelligenteste Storagelösung für unternehmenskritische Anwendungen sein, extreme Ausfallsicherheit und Leistung mit der Agilität der Cloud bieten und self-manageable sein. Zuletzt irritierte uns Antonio dann noch ein bisschen mit der künftigen „Cloudless Everything“ Strategie von HPE. So sollen u.a. die Grenzen zwischen öffentlichen und privaten Clouds dank neuen Technologien wie Trust Fabric, Connectivity Fabric und Value Fabric zusammenfliessen. In ca. 5 Jahren soll diese Strategie in der Praxis umgesetzt werden. Näheres wird uns dann an der nächsten Discover anhand Beispielen präsentiert, welche heute bereits im HPE Lab getestet werden.

Zum Abschluss eines ereignisreichen und informativen Tages wurde ich noch von einem deutschen Journalisten interviewt. Im folgenden Artikel werde ich dann tatsächlich auch kurz erwähnt: https://www.inside-channels.ch/articles/54792

Auch diese Global Partner Summit und Discover in Las Vegas ging vorbei wie im Flug (wobei dieser dahin leider viel zu lang dauert…). Die Marschrichtung von HPE stimmt mich sehr positiv. Die Strategie und das Produkteportfolio von HPE unterstützt unsere Ausrichtung sehr gut und passt weiterhin optimal in unser Portfolio.

 

close

Support

Über unser Service Portal (SSP) technische Unterstützung einholen oder einen Hardware- oder Software-Fehler melden.

Zum Self Service Portal

Fernwartung

Remote mit unseren Spezialisten in Kontakt treten.

Teamviewer laden

Shop

Per Mausklick Waren nach definierten IT-Standards bestellen - Mit unserem Customized Order System (COS) eine massgeschneiderte E-Procurement Plattform nutzen.

Kontakt

Tel.: +41 58 715 15 15
Fax.: +41 58 715 15 16
E-Mail: info@business-it.ch

Zürich

Stationsstrasse 5
8306 Brüttisellen

Bern

Weyermannsstrasse 10
3008 Bern

Basel

Clarastrasse 21
4058 Basel

Locarno

Via Bernardino Luini 3A
6600 Locarno

Diese Seite verwendet Cookies.